Commerzbank und Commerzbank-Tower in Frankfurt
Audio

Commerzbank rückt ins Übernahmevisier

Stand: 15.05.2019, 06:48 Uhr

Nach der gescheiterten Übernahme der Commerzbank durch die Deutsche Bank bringen sich die ursprünglich ebenfalls als Interessenten gehandelten Institute wieder in Stellung.

Sowohl die italienische UniCredit als auch die niederländische ING hätten Berater mit der Prüfung eines möglichen Kaufangebots beauftragt, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstagabend. Die Unicredit war zuvor schon in anderen Medienberichten ins Spiel gebracht worden. Allerdings dementierten die Italiener am Dienstagabend nach Aufforderung der Börsenaufsicht die dort behauptete Mandatierung von Banken für die Übernahme. Man sei voll fokussiert auf den Transformationsplan 2019, hieß es