Martin Zielke, Vorstandsvorsitzender der Commerzbank
Audio

Commerzbank-Chef Zielke liebäugelt mit Bankenehe

Stand: 22.03.2019, 16:09 Uhr

Eine Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank scheint greifbarer zur werden. Commerzbank-Chef Martin Zielke sei der Auffassung, dass "eine starke und fokussierte Investmentbank" eine sinnvolle Ergänzung zum Privat- und Firmenkundengeschäft der Commerzbank sein könne, sagte eine mit den Überlegungen Zielkes vertraute Person am Freitag der Nachrichtenagentur Reuters. Die Deutsche Bank zählt zu den größten Investmentbank der Welt, die allerdings seit Jahren unter schwindenden Erträgen leidet.

Zielke selbst wandte sich in einem Brief an die 49.000 Mitarbeiter des Geldhauses. "Wir werden die Zeit der Unsicherheit, die durch die Sondierung entsteht, so kurz wie möglich halten und hart dafür arbeiten, schnell zu einem Ergebnis zu kommen", hieß es.