Comdirect: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday

Comdirect verkauft Ebase

Stand: 10.07.2018, 14:27 Uhr

Die Onlinebank will sich stärker auf ihr Kerngeschäft, das digitale Bankgeschäft mit Privatkunden konzentrieren. Deshalb trennt sich die Comdirect von ihrer auf das Maklergeschäft spezialisierten Tochter Ebase. Das Institut aus Aschheim bei München wird für 151 Millionen Euro an die britische FNZ Group veräußert. Die Comdirect verspricht sich von dem Verkauf einen Einmalertrag von mindestens 85 Millionen Euro vor Steuern. Ebase bietet Finanzvertrieben, Versicherungen, Banken und Vermögensverwaltern Depot- und Kontenlösungen für deren Kunden an.