George Clooney Tequila Casamigos

Eine Milliarde für den Clooney-Tequila Clooney? Tequila!

Stand: 22.06.2017, 12:27 Uhr

Ja, Hollywood-Star George Clooney macht auch in Tequila. Casamigos heißt die Firma. Jetzt will Diageo die Marke kaufen. Für eine Milliarde Dollar. Darauf einen Tequila. Salud!

"Hätte man uns vor vier Jahren gefragt, ob wir eine Milliarden-Dollar-Firma haben, dann hätten wir wohl nicht Ja gesagt", sagt Hollywood-Star George Clooney zu dem Coup. Aber der Deal steht. Die Spirituosen-Firma Diageo, bekannt für Johnnie Walker-Whisky, Smirnoff-Wodka und Guinness-Bier, will für die von Clooney und seinem Partner Rande Gerber geschaffene Marke "Casamigos" kaufen. Der Deal wird mit einem Wert von bis zu einer Milliarde Dollar beziffert.

Zusammen mit Gerber, dem Ehemann von Model Cindy Crawford, und dem Geschäftsmann Mike Meldman hatte Clooney das Unternehmen 2013 gestartet. "Casamigos" ist ein Wortspiel und bedeutet etwa "Haus von Freunden". Clooney und Gerber haben benachbarte Ferienhäuser in Mexiko.

Anfangs nur Eigenbedarf

Anfangs war Casamigos nur für Tequila-Liebhaber George und seine Freunde gedacht. Doch der Tequila kam so gut an, dass der Schauspieler aus seiner Leidenschaft in ein paar Jahren ein großes Geschäft machte. Clooney und seine Freunde wollten auch nach dem Verkauf weiterhin Teil der Marke sein. "Das beginnt mit einem Shot heute Abend. Vielleicht zwei", witzelte der Schauspieler. Na dann, Prost!

Netter Deal für den frisch gebackenen Vater Clooney. Aber Geld hat er eigentlich schon genug. Sein Vermögen wird auf mehr als 500 Millionen Dollar geschätzt.

bs

1/8

Schnaps-Aktien, die Hochprozenter Von Diageo bis Remy Cointreau

Diageo: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 5 Jahre

Diageo