Cisco Systems-Schriftzug vor einem Bürogebäude in San Jose

Cisco ist besser als gedacht

Stand: 15.11.2018, 07:42 Uhr

Der Netzwerkausrüster Cisco hat dank kräftigen Wachstums im Kerngeschäft mit Routern die Analystenprognosen übertroffen. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018/19 stieg der Nettogewinn um 48 Prozent auf 3,5 Milliarden Dollar. Der Umsatz legte um acht Prozent auf 13,1 Milliarden US-Dollar zu. Analysten hatten Erlöse von 12,87 Milliarden Dollar erwartet. Die Cisco-Aktie legte im nachbörslichen Handel um fünf Prozent auf 46,60 Dollar zu.