Schweine im Stall

UBS-Ökonom verplappert sich

Stand: 14.06.2019, 10:23 Uhr

UBS

UBS: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
10,45
Differenz relativ
+0,10%

Ein flapsiger Kommentar eines Ökonomen der Schweizer Großbank UBS hat laut Insidern Folgen für das Institut in China: Die Tochter eines chinesischen Brokers - Haitong International - habe ihre Geschäftsbeziehungen mit der UBS aufgekündigt, wie Haitong-Angestellte zu Reuters sagten.

Hintergrund ist ein Kommentar des Chefökonoms der UBS-Vermögensverwaltungssparte, Paul Donovan. Er sprach in einem Podcast über höhere Verbraucherpreise aufgrund von Krankheiten bei Schweinen: "Spielt das eine Rolle? Es ist wichtig, wenn du ein chinesisches Schwein bist. Es ist wichtig, wenn man gerne Schweinefleisch in China isst", sagte er. Chinesische Finanzmarkt-Profis bezeichneten die Äußerungen als "geschmacklos und rassistisch".