Luftaufnahme auf chinesische Baojun- E100 Elektroautos in Liuzhou

China will E-Auto-Quote lockern

Stand: 01.04.2020, 14:39 Uhr

China erwägt Insidern zufolge, der von der Corona-Pandemie gebeutelten Autobranche auf die Sprünge zu helfen und die Quote für den Bau von Elektro- und Hybridfahrzeugen zeitweilig zu senken. Zudem könnte die Einführung neuer Emissionsschutzregeln um sechs Monate verschoben werden, sagten vier mit der Angelegenheit vertraute Personen der Nachrichtenagentur "Reuters". "Die Politiker erkennen an, dass sich Autobauer strecken müssen um Elektroautos zu fördern, wenn sich die Nachfrage verlangsamt. Sie wollen, dass sich die Autobranche in diesem Jahr stetig erholt", sagte einer der Insider.

Seit 2019 gilt in China für die Autobauer eine Mindestquote von zehn Prozent für den Verkauf von Elektro-Automobilen und Hybrid-Autos. 2020 sollte diese Quote auf zwölf Prozent steigen. Die Quoten gelten für Autohersteller, die mehr als 30.000 konventionelle Fahrzeuge jährlich in China produzieren oder importieren.