François-Henri Pinault, CEO, Kering

China-Geschäft macht Kering zu schaffen

Stand: 22.04.2020, 10:57 Uhr

Ein vorsichtiger Ausblick macht dem Gucci-Mutterkonzern Kering zu schaffen. Es sei noch nicht absehbar, wann und wie schnell sich das wichtige China-Geschäft wieder erhole, teilte das Management mit. Geschlossene Geschäfte wegen des Coronavirus brockten dem Luxuskonzern im ersten Quartal einen Umsatzrückgang von mehr als 15 Prozent ein. Aktien des französischen Unternehmens geben um rund sechs Prozent nach.