VW-Fahrzeuge auf Chinas Straßen

China: Auto-Absatz weiter rückläufig

Stand: 18.02.2019, 07:53 Uhr

In China brechen die Auto-Verkäufe immer stärker ein. Der Absatz sank im Januar um 15,8 Prozent auf 2,37 Millionen Fahrzeuge, wie der chinesische Verband der Automobilhersteller am Montag mitteilte. Dies ist bereits der siebte Monat mit sinkenden Verkaufszahlen in Folge. Im Dezember hatte der Rückgang bei 13 Prozent und im November bei 14 Prozent gelegen. Ursachen seien eine niedrigere Nachfrage in kleinen und mittleren Städten sowie die abgekühlte Gesamtwirtschaft. Eine Trendwende sieht der Verband nicht in Sicht. Auch im Februar werde ein deutliches Minus erwartet.

Volkswagen VZ: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
169,78
Differenz relativ
+3,12%
Daimler: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
48,80
Differenz relativ
+1,56%
BMW ST: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
67,13
Differenz relativ
+0,75%