Beleuchtete Chemiefabrik

Chemieverband senkt erneut die Prognose

Stand: 03.07.2019, 16:31 Uhr

Die Aussichten für die deutsche Chemiebranche trüben sich weiter ein. Für 2019 rechnet der Branchenverband VCI nun mit einem Umsatzminus von drei Prozent und einem Rückgang der Produktion von vier Prozent. "Insgesamt fällt der Blick in die Zukunft zurzeit wenig optimistisch aus", sagte VCI-Präsident Hans Van Bylen am Mittwoch. Zuletzt hatte der Verband für den weiteren Jahreverlauf mit einer stärkeren Belebung gerechnet und für 2019 einen Umsatzrückgang von 2,5 Prozent und ein Produktionsminus von 3,5 Prozent prognostiziert. Neben den internationalen Handelsstreitigkeiten und der Spannungen im Nahen Osten belastet auch die Hängepartie beim Brexit die Branche.