Ceconomy

Chef der Media-Saturn-Mutter geht Kopflose Ceconomy

Stand: 14.10.2018, 11:37 Uhr

Nach den schwindenden Gewinnen schwindet jetzt auch der Chef von Ceconomy: Pieter Haas geht mit sofortiger Wirkung. Auch der Finanzchef verlässt den Konzern.

Gewinnrückgang statt Wachstum: Da hatte der Aufsichtsrat offenbar genug von der Führungsspitze. Die Elektronikhandelsholding Ceconomy tauscht den Vorstandschef aus, Pieter Haas gebe mit sofortiger Wirkung seinen Posten auf, teilte der Konzern am Samstag mit. Darauf hätten sich Haas und der Aufsichtsrat in einer außerordentlichen Sitzung geeinigt.

Auch der Finanzchef Mark Frese werde seinen Arbeitsvertrag aufheben, er werde aber bleiben, bis ein Nachfolger für Haas gefunden sei. Frese werde gemeinsam mit Vorstandsmitglied Dieter Haag Molkenteller die bisherigen Aufgaben von Haas übernehmen.

Das Börsen-Desaster

Ceconomy hatte am Dienstag über die desaströsen Geschäfte berichtet. Wegen der schleppenden Geschäfte bei den Elektronikketten Media Markt und Saturn würden nach ersten Berechnungen die bereits eingedampften Gewinnziele verfehlt.

Ceconomy ST: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
5,81
Differenz relativ
+7,00%

An der Börse sprach man von "einem Desaster". Der Aktienkurs ging in den Keller, zeitweise brach das Papier 20 Prozent ein.

bs