Carnival: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum Intraday

Carnival: Anleger gehen von Bord

Stand: 25.06.2018, 17:21 Uhr

Der weltgrößte Kreuzfahrt-Anbieter Carnival hat am Montag seine Gewinnprognose für das Gesamtjahr gekappt und damit die Anleger verprellt. In London und New York tendiert(e) das Papier rund zehn Prozent schwächer.

Das Unternehmen, dem über die Cunard-Linie die Kreuzfahrtschiffe Queen Mary II und Queen Elizabeth gehören, begründete die Prognosesenkung mit höheren Treibstoffpreisen und dem starken Dollar.