Carlos Ghosn

Carlos Ghosn erneut verhaftet

Stand: 04.04.2019, 07:44 Uhr

Der abgesetzte Renault- und Nissan-Chef Carlos Ghosn ist erneut festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft in Tokio ermittelt nach japanischen Medienberichten wegen weiterer Vorwürfe des schweren Vertrauensbruchs gegen Ghosn. Dabei soll es um den Missbrauch von Geldern des von Ghosn einst geführten Renault-Partners Nissan gehen, die dieser an einen Vertriebspartner im Mittleren Osten gezahlt haben soll. Ghosn hatte am Mittwoch eine Pressekonferenz für den 11. April angekündigt. "Meine Festnahme heute Morgen ist ungeheuerlich und unbegründet", ließ Ghosn über einen Sprecher per E-Mail mitteilen.