Foul an Manuel Akanji beim Bundesliga-Spiel Borussia Dortmund - FC Bayern München

BVB-Aktie rutscht nach schmerzhafter Niederlage ab

Stand: 27.05.2020, 09:52 Uhr

Nach der Niederlage gegen Rekordmeister FC Bayern München ist der Titel in der Fußball-Bundesliga für Borussia Dortmund in weite Ferne gerückt. Das sehen offenbar auch die Anleger so. Das BVB-Papier rutschte am Mittwoch im frühen Handel zeitweise um über zwei Prozent nach unten. Durch den 1:0-Sieg im Spitzenspiel am Dienstagabend vergrößerten die Münchener ihren Vorsprung an der Tabellenspitze sechs Spieltage vor Saisonende auf sieben Punkte. Der BVB erspielte sich nur wenige Torchancen und könnte am Mittwoch von RB Leipzig von Rang zwei verdrängt werden. Das Erreichen der Champions League in der kommenden Saison scheint allerdings nicht gefährdet. Nach der Winterpause starteten die Dortmunder eine Serie von neun Siegen in zehn Spielen.