Logos von Deutsche Bank und Commerzbank an Hochhausfassaden

Bundesregierung befürwortet Bankfusion

Stand: 21.09.2018, 19:48 Uhr

Die Spekulationen um die Zukunft der deutschen Bankenlandschaft reißen nicht ab: Offenbar wäre die Bundesregierung laut Kreisen einem Zusammengehen der beiden größten Geldhäuser Deutsche Bank und Commerzbank nicht abgeneigt. Ein fusioniertes Institut könne die exportorientierte deutsche Wirtschaft verlässlich finanzieren, berichtete die Nachrichtenagentur "Bloomberg" am Freitag unter Berufung auf in die
Gespräche eingeweihte Personen.

Das Finanzministerium und die beiden Banken lehnten gegenüber "Bloomberg" eine Stellungnahme zu den Informationen ab. Über ein Zusammengehen beider Häuser wird seit langem spekuliert, auch weil die deutschen Banken international an den Kapitalmärkten an Bedeutung verloren haben.