Warren Buffett

Anteile für fünf Milliarden Dollar Buffett kauft in Japan ein

Stand: 31.08.2020, 08:42 Uhr

Der ganze große Zukauf lässt weiter auf sich warten, doch nach dem Rauswurf der Airline-Anteile im Frühjahr schichtet der legendäre Investor Warren Buffett sein Portfolio weiter um - und kauft in Japan zu.

Buffetts Beteiligungsfirma Berkshire Hathaway ist gleich bei fünf Unternehmen eingestiegen und hat jeweils gut fünf Prozent der Anteile erworben. Dabei handelt es sich um den Energie- und Rohstoffhändler Itochu, Marubeni, Mitsubishi, Mitsui & Co. sowie Sumitomo.

Die Aktien der fünf Firmen legten im morgendlichen Handel in Tokio um gut fünf Prozent zu. Damit sind Buffetts Anteile rund sechs Milliarden Dollar wert. Ein Einstieg des seit gestern 90-jährigen Star-Investors gilt noch immer als Gütesiegel. Viele Anleger folgen der Strategie Buffetts, weil sie glauben, damit reich zu werden.

Gigantische Konglomerate

"Ich freue mich sehr, dass Berkshire Hathaway ein Teil von Japans Zukunft wird", ließ Buffett mitteilen. Bei den Handelsunternehmen, an denen Buffett nun beteiligt ist, handelt es sich - wie so oft in Japan - um gigantische Konglomerate, die wiederum an einer Reihe von anderen Unternehmen in der ganzen Welt beteiligt sind.

Buffett ist überzeugt, dass die Energie-und Rohstofffirmen weiter auf Expansionskurs bleiben und ihre Präsenz auf den Weltmärkten ausbauen. "Ich hoffe, dass wir in Zukunft viele Gelegenheiten sehen werden, von denen beide Seiten profitieren", erklärte Buffett.

An über 90 Firmen beteiligt

Buffett investiert in der Regel nur in Unternehmen mit einfach verständlichen Geschäftsmodellen, die zum Zeitpunkt des Einstiegs noch unterbewertet sind und denen er einen Ausbau ihres Marktauftritts zutraut.

Derzeit ist Berkshire Hathaway an mehr als 90 Unternehmen beteiligt, allen voran dem iPhone-Konzern Apple und Coca Cola, aber auch an Eisenbahnbetreibern, Banken und Autoversicherern.

lg

1/5

Was hat Buffett da gekauft? Von Itochu bis Sumitomo

<strong>Itochu</strong><br/>Itochu ist ein über 150 Jahre alter japanischer Mischkonzern, der in so unterschiedlichen Branchen wie dem Maschinenbau, der Chemie, der IT sowie im  Rohstoffgeschäft tätig ist. In Deutschland am bekanntesten dürfte indes die Bananen- und Ananasmarke Dole sein.<br/><br/>Einige Itochu-Töchter sind selbst an der Börse notiert, so Itochu Enex (Energie), Itochu Techno-Solutions (IT, In Japan als CTC bekannt) und Itochu-Shokuhin (Lebensmittelhandel). Der Mutterkonzern, Itochu Corp, kontrolliert jeweils mehr als die Hälfte der Anteile.: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum 1 Jahr

Itochu
Itochu ist ein über 150 Jahre alter japanischer Mischkonzern, der in so unterschiedlichen Branchen wie dem Maschinenbau, der Chemie, der IT sowie im Rohstoffgeschäft tätig ist. In Deutschland am bekanntesten dürfte indes die Bananen- und Ananasmarke Dole sein.

Einige Itochu-Töchter sind selbst an der Börse notiert, so Itochu Enex (Energie), Itochu Techno-Solutions (IT, In Japan als CTC bekannt) und Itochu-Shokuhin (Lebensmittelhandel). Der Mutterkonzern, Itochu Corp, kontrolliert jeweils mehr als die Hälfte der Anteile.