Gelbes Briefträger-Fahrrad mit Taschen
Audio

Briefporto soll ab Juli kräftig steigen

Stand: 03.06.2019, 14:04 Uhr

Die Deutsche Post macht mit der Erhöhung des Briefportos Ernst. Das Porto für einen Standardbrief im Inland soll ab 1. Juli von derzeit 70 Cent auf 80 Cent steigen, wie der Dax-Konzern am Montag in Bonn mitteilte. Diese Erhöhung hat die Post den Angaben zufolge gerade bei der Bundesnetzagentur beantragt, die sie noch im Juni genehmigen soll.

Auch die Preise für den Kompaktbrief, den Großbrief und den Maxibrief will die Post um jeweils 10 Cent erhöhen. Das Porto für eine Postkarte soll sogar um ein Drittel auf 60 Cent steigen. Nach Vorstellung der Post sollen die neuen Preise bis 31. Dezember 2021 gelten.