Tanklastwagen mit der Aufschrift des Unternehmens Brennta

Brenntag mit Umsatz- und Ergebnisrückgang

Stand: 04.11.2020, 11:36 Uhr

Der Essener Chemikalienhändler im dritten Quartal Rückgänge bei Umsatz und Gewinn hinnehmen müssen. Auf Basis konstanter Wechselkurse sank der Umsatz um 7,7 Prozent auf 2,88 Milliarden Euro. Der Nettogewinn fiel auf 121 (Vorjahr: 128) Millionen Euro, das Ebitda legte allerdings um knapp fünf Prozent auf 264 Millionen Euro zu.

Vor allem das Geschäft in Nordamerika blieb schwierig, besonders mit der Öl- und Gasindustrie. Dagegen erholten sich die Märkte in Asien-Pazifik und Lateinamerika deutlich, wie Brenntag betonte. An der im September veröffentlichen Prognose hielt der Konzern fest. Im Oktober hatte Brenntag ein Sparprogramm angekündigt und will weltweit rund 100 Standorte schließen und rund 1.300 Arbeitsplätze in den nächsten Jahren abbauen. Die Aktie gibt im MDax nach.