Borussia Dortmund-Fans

Borussia Dortmund: Mehr Umsatz, weniger Gewinn

Stand: 08.11.2019, 13:14 Uhr

Der börsennotierte Fußballbundesligist Borussia Dortmund hat im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2019/20 von höheren Werbeeinnahmen profitiert. Insgesamt seien die Erlöse nach vorläufigen Zahlen auf 175 Millionen Euro gestiegen nach 132 Millionen vor Jahresfrist. Die Werbeeinnahmen kletterten auf 70 Millionen von zuvor 41 Millionen. Unter dem Strich blieben unter anderem wegen höherer Personalausgaben und Abschreibungen nur 27.000 Euro übrig. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 4,6 Millionen Euro gewesen. Den kompletten Bericht legt der Club am 14. November vor.