Beate Sander

"Börsen-Oma" Beate Sander ist tot

Stand: 28.09.2020, 15:52 Uhr

Deutschlands bekannteste und beliebteste Aktionärin Beate Sander ist heute (28.9.) im Alter von 82 Jahren an Krebs gestorben, wie ihr Sohn dem SWR gegenüber bestätigte. Die sogenannte Börsen-Oma hatte mehrere Börsenbestseller geschrieben, darunter den "Börsenführerschein". Sander hat die Menschen aufgefordert, ihr Geld nicht auf dem Sparbuch zu parken, sondern in Aktien zu investieren.

Sie selbst hat mit knapp 60 an der Börse angefangen und aus 30.000 Euro über zweieinhalb Millionen gemacht. Die gebürtige Rostockerin, die zu DDR-Zeiten in den Westen geflohen und schließlich in Ulm gelandet war, nutzte vor allem die Finanzkrise 2008, um günstig Aktien zu kaufen. Mit Erfolg: Viele der damals erworbenen Papiere sind heute ein Vielfaches wert.