Boeing 737 MAX 9

Boeing verliert ersten Kunden an Airbus

Stand: 07.07.2019, 16:30 Uhr

Der Flugzeugbauer Boeing hat nach dem Startverbot für seinen Mittelstreckenjet 737 Max den ersten Kunden an den europäischen Rivalen Airbus verloren. Der saudi-arabische Billigflieger Flyadeal will künftig mit einer reinen Airbus-Flotte unterwegs sein. Die Gesellschaft werde ihren bereits bestehenden Vorvertrag über bis zu 50 Jets der 737-Max-Reihe nicht festzurren, bestätigte der US-Konzern Boeing. Stattdessen will Flyadeal zwischen 30 und 50 Maschinen vom Konkurrenzmodell Airbus A320neo einsetzen.