Boeing 777X

Boeing verlängert Produktionsstopp

Stand: 06.04.2020, 08:04 Uhr

Der größte US-Flugzeugbauer verlängert im Zuge der Corona-Krise die Produktionsunterbrechung in seinen Werken im Bundesstaat Washington. Die Herstellung bleibe bis auf Weiteres ausgesetzt, teilt das Unternehmen mit. Dieser Schritt hänge unter anderem mit der Ausbreitung von Covid-19 in der Region und Unterbrechungen in den Lieferketten zusammen, teilte Boeing in der Nacht zu Montag mit. Während der Schließung würden weitere Maßnahmen zum Gesundheitsschutz der Mitarbeiter umgesetzt.
 
Eigentlich hätten diese Boeing-Werke an diesem Dienstag wieder geöffnet werden sollen, nach der Schließung vor gut zwei Wochen. In der Puget-Sound-Region beschäftigt Boeing knapp die Hälfte aller seiner Mitarbeiter. Diese Region ist eines der Epizentren der Corona-Ausbreitung in den USA.