Logo auf der Fassade der BMW-Zentrale in München

BMW investiert Milliarden in Batteriezellen

Stand: 16.07.2020, 10:17 Uhr

BMW ST: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
58,68
Differenz relativ
+0,60%

BMW erweitert mit einem Großauftrag den Kreis seiner Lieferanten für Batteriezellen. Das schwedische Unternehmen Northvolt soll ab 2024 Zellen im Wert von zwei Milliarden Euro an den Münchner Autobauer liefern. Gefertigt werden sie in einer derzeit entstehenden Fabrik im nordschwedischen Skellefteå. "Mit Northvolt haben wir einen dritten Batteriezell-Lieferanten gewonnen - neben unseren bisherigen Partnern CATL und Samsung SDI", sagte Einkaufsvorstand Andreas Wendt. BMW baut die Batterien für seine Elektrofahrzeuge zwar selbst, die Zellen kaufen die Münchner allerdings zu. Der neue Lieferant Northvolt kooperiert auch mit Volkswagen.