BMW X4
Audio

BMW erhöht Preise in China

Stand: 29.07.2018, 14:00 Uhr

BMW erhöht angesichts der höheren Zölle für US-Importe in China die Preise für zwei Geländewagenmodelle aus einer US-Fabrik. Ab Montag sollten die
vom Hersteller empfohlenen Verkaufspreise für die vergleichsweise margenstarken SUV-Modelle X5 und X6 zwischen vier und sieben Prozent steigen, erklärte BMW am Wochenende.

"BMW steht für freien Handel, wir können aber nicht stillstehen ohne auf die Veränderungen am Markt zu reagieren", schrieb eine BMW-Sprecherin der Nachrichtenagentur Reuters in einer Email. Der Münchener Autobauer will mit den Preiserhöhungen die gestiegenen Kosten für die Einfuhr aus den USA nach China abfedern.