BlackRock-Logo an der Unternehmenszentrale in New York

Blackrock leidet unter Börsenturbulenzen

Stand: 16.01.2019, 17:13 Uhr

Die Börsenturbulenzen zum Jahresende haben dagegen dem weltgrößten Vermögensverwalter im Schlussquartal das Ergebnis vermasselt. Der Gewinn des weltgrößten Vermögensverwalters ging den Angaben vom Mittwoch zufolge von Oktober bis Dezember um knapp 60 Prozent auf 927 Millionen Dollar zurück. Grund für den Rückgang des Ergebnisses war auch, dass Anleger Kapital von klassischen Investmentfonds abzogen und in börsennotierte Fonds (ETFs) steckten, für die Blackrock deutlich weniger Provisionen kassiert.