Black & Decker Schrauber

Black & Decker bohrt daneben

Stand: 22.01.2019, 16:51 Uhr

Schwarzer Tag für Black & Decker: Nach einem pessimistischen Ausblick sacken die Aktien zeitweise um knapp 15 Prozent ab und steuern auf den größten Tagesverlust seit mehr als 26 Jahren zu. Der Anbieter von Bohrmaschinen und anderen Werkzeugen stellte für 2019 nur einen Gewinn von 8,45 bis 8,65 Dollar je Aktie in Aussicht. Analysten hatten bislang mit 8,80 Dollar gerechnet. Im vierten Quartal 2018 lag der Gewinn bei 2,11 Dollar je Aktie, der Umsatz stieg um 6,5 Prozent auf 3,63 Milliarden Dollar.