Bilfinger-Mitarbeiter vor einer Industrieanlage

Bilfinger zieht Prognose zurück

Stand: 01.04.2020, 07:22 Uhr

Der Industriedienstleister Bilfinger streicht seine Prognose für das laufende Jahr. Hintergrund sei neben der Virus-Krise auch der zeitgleiche Ölpreisverfall, hieß es in einer am Dienstagabend veröffentlichten Mitteilung des Unternehmens. Den Dividendenvorschlag werde der SDax-Konzern "überdenken". Der Aktienkurs von Bilfinger sackte auf der Handelsplattform Tradegate in einer ersten Reaktion um mehr als fünf Prozent ab. Das Management reagiere mit "Maßnahmen zur Kostensenkung, zur Erhöhung der Liquidität und zur Verbesserung der finanziellen Flexibilität", hieß es weiter.