Beyond Meat Buger

Erwartungen enttäuscht Beyond Meat: Beendet Corona den Hype?

Stand: 10.11.2020, 10:31 Uhr

So hatten sich das Anleger und Fans des Herstellers von Fleischersatzprodukten nicht vorgestellt. Die Aktie von Beyond Meat stürzte am Abend nach Bekanntgabe von Geschäftszahlen in den USA ab. Ist die Wachstumsfantasie dahin?

Die Aktie bekam am Montagabend im späten US-Handel einen herben Dämpfer. Bis zu 28 Prozent verlor der Titel an einem Tag, an dem viele Aktien weltweit deutlich Zuwächse verbuchen konnten.

Der Fleischersatzhersteller hat dem Markt denkbar schlechte Nachrichten präsentiert. Im dritten Quartal hat Beyond Meat stark unter der Corona-Krise gelitten, so viel war bereits vorher bekannt. Nicht aber, wie sehr das Unternehmen die Erwartungen verfehlen würde.

Weit an Prognosen vorbei

Die Erlöse des eigentlich für sein rasantes Wachstum bekannten Unternehmens legten im Jahresvergleich nur noch um magere 2,7 Prozent auf 94,4 Millionen Dollar zu. Die Prognosen des Marktes hatten bei 132 Millionen Dollar gelegen. Erstmals habe die Corona-Pandemie die Quartalsergebnisse so richtig belastet, räumte Vorstandschef Ethan Brown ein.

Unter dem Strich verdiente der Konzern kein Geld mehr, nachdem im Vorjahr noch 4,1 Millionen Dollar oder sieben Cent je Aktie in der Kasse geblieben waren. Nun verbuchte man einen Verlust von 19,3 Millionen Dollar oder 31 Cent je Aktie.

Dämpfer von McDonald's

Die Beyond-Meat-Aktie hatte bereits im Tagesverlauf am Montag einen schweren Stand. Denn der Fast-Food-Riese McDonald's hatte angekündigt, unter der Marke "McPlant" eigene vegane Burger und Sandwiches zu entwickeln, statt die Produkte von Beyond Meat ins Programm zu nehmen.

Ein Sprecher von Beyond Meat erklärte später allerdings im US-Sender CNBC, dass die Unternehmen zusammenarbeiten würden. McDonald's hatte bereits 2019 Burger von Beyond Meat in kanadischen Filialen getestet.

Die Aktie hatte sich zwischen August und Oktober annähernd verdoppelt. In den vergangenen Wochen hatte der Titel aber bereits in einen Abwärtstrend gewechselt. Anleger hatten offenbar die hohe Bewertung des Aktie an der Börse zum Anlass genommen, wieder auszusteigen.

AB