Bertrandt

Autokonjunktur macht Bertrandt zu schaffen

Stand: 17.02.2020, 07:28 Uhr

Dem Ingenieur-Dienstleister Bertrandt macht die Flaute in der Automobilbranche zu schaffen. Vor allem wegen Verschiebungen oder sogar Stopps von Projekten sei das operative Ergebnis im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019/20 auf 14,3 Millionen Euro von 18,3 Millionen im Vorjahr gesunken. Die Gesamtleistung sei um 0,4 Prozent auf 263,3 Millionen Euro gestiegen. Der Transformationsprozess hin zur Elektromobilität und autonomen Fahren schaffe aber auch Chancen. Es ergäben sich neue Themen und Leistungen, die Bertrandt für Kunden erbringen könne. Die Prognose für das laufende Geschäftsjahr bekräftigte das Unternehmen.