Osram-Zentrale mit Schriftzug an der Unternehmenszentrale

Bedenken bei Osram-Anlegern

Stand: 01.04.2020, 10:39 Uhr

Osram: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
52,00
Differenz relativ
+0,08%

Osram-Aktien sind am Mittwoch um mehr als elf Prozent auf 28,85 Euro abgesackt. Die Papiere des Leuchtenspezialisten lagen damit rund 30 Prozent unter den von der kriselnden AMS für die Übernahme gebotenen 41 Euro. Die wenig überzeugende Kapitalerhöhung des österreichischen Halbleiterherstellers zur Finanzierung des Deals konnte die Bedenken der Anleger nicht zerstreuen. AMS konnte nur 70 Prozent der angebotenen Aktien direkt unterbringen. Bei den restlichen 30 Prozent mussten die Konsortialbanken einspringen. AMS sackten an der Schweizer Börse auf einen Tiefstand seit 2012 ab.