Bayer-Logo und Roundup-Packung, Glyphosat

Bayer veröffentlicht Glyphosat-Studien

Stand: 08.04.2019, 16:46 Uhr

Bayer: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
66,21
Differenz relativ
-0,65%

Der Pharma- und Pflanzenschutzkonzern Bayer hat insgesamt 107 Studienberichte zur Sicherheit des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat im Internet veröffentlicht.

Alle Studienberichte, die im Zuge des EU-Zulassungsverfahrens bei der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (Efsa) eingereicht worden seien und an denen Bayer die Rechte besitze, seien damit auf der Transparenzplattform des Unternehmens öffentlich zugänglich, teilte der Konzern am Montag mit.

In seinem nach der Übernahme vom Monsanto begonnenen Konzernumbau will der Chemieriese Bayer einem Bericht zufolge 4500 Stellen in Deutschland abbauen. Dies sei Teil des angekündigten Wegfalls von weltweit 12.000 Arbeitsplätzen, berichtete die Agentur Bloomberg am Montag unter Berufung auf mit den Plänen vertraute Personen. Ein Bayer-Sprecher wollte sich dazu nicht äußern.