Zentrale der Bayer AG in Leverkusen
Audio

Bayer: Schon wieder Ärger um Monsanto

Stand: 13.05.2019, 17:05 Uhr

Bayer droht wegen seiner Saatgut-Tochter Monsanto erneut Ärger. Die französische Staatsanwaltschaft eröffnete eine vorläufige Untersuchung gegen Monsanto. Den Amerikanern wird laut Medienberichten vorgeworfen, eine Liste mit rund 200 Kritikern in Frankreich angelegt zu haben, um diese später zu beeinflussen. Dazu zählten Journalisten und Abgeordnete. Bayer schaltete eine externe Anwaltskanzlei ein und sagte die Zusammenarbeit mit den Behörden zu. Mittlerweile geht Bayer davon aus, dass es solche Listen auch in anderen europäischen Ländern gibt.