Monsanto- und Bayer-Logos

Bayer - Einspruch gegen Glyphosat-Urteil

Stand: 19.09.2018, 08:42 Uhr

Die Bayer-Tochter Monsanto hat Widerspruch gegen das teure Glyphosat-Urteil eingereicht. Ein kalifornisches Geschworenengericht hatte den US-Saatgutriesen Mitte August zu einer Schadensersatzzahlung von 289 Millionen Dollar an einen Mann verurteilt, der seine Krebserkrankung auf den von Monsanto entwickelten Unkrautvernichter Glyphosat zurückführte. Der Saatgut-Riese erklärte, dass die Entscheidung der Jury nicht ausreichend durch das Beweismaterial bestätigt wurde, das der Kläger vor Gericht vorlegte. Monsanto beantragte, das Urteil aufzuheben oder die Entschädigungssumme zu kürzen.