Zentrale der Bayer AG in Leverkusen

Bayer bedauert Glyphosat-Aus in Österreich

Stand: 03.07.2019, 16:40 Uhr

Bayer: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
65,24
Differenz relativ
-1,11%

Österreich hat als erstes Land in der EU den Einsatz des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat verboten. Der Bayer-Konzern will sich mit dem Verbot nicht abfinden. Man gehe davon aus, dass der Beschluss "von der EU-Kommission kritisch hinterfragt und rechtlich angefochten" werde, teilte Bayer mit. Das Verbot könnte EU-Recht widersprechen, da die EU-Pflanzenschutzverordnung Glyphosat noch bis Ende 2022 erlaubt. Bayer prüft rechtliche Schritte gegen das Verbot des Unkrautvernichters in Österreich.