Blauweißes BASF-Logo

BASF und CVC: Denkspiele für das Bauchemiegeschäft

Stand: 02.12.2018, 10:57 Uhr

BASF: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
65,27
Differenz relativ
-0,08%

Der Chemiekonzern BASF und die Beteiligungsgesellschaft CVC Capital Partners denken darüber nach, ihre Bauchemie-Geschäfte zusammenzulegen. Der daraus entstehende Anbieter von Fugenkitt und Dichtungsmitteln würde auf eine Bewertung von bis zu sechs Milliarden Euro kommen, berichtet die Agentur "Bloomberg" und beruft sich auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

BASF kam im vergangenen Jahr im Bauchemiegeschäft auf einen Umsatz von 2,4 Milliarden Euro. Der neue BASF-Chef Martin Brudermüller hatte vor kurzem angekündigt, das Bauchemiegeschäft des Ludwigshafener Unternehmens mit rund 7000 Mitarbeitern auf den Prüfstand zu stellen.