Bang and Olufsen-Lautsprecher und Fernseher

Bang & Olufsen versucht die Wende

Stand: 11.07.2019, 13:39 Uhr

Mit neuen Produkten und Geschäftseröffnungen in großen Städten will der dänische Luxus-TV- und Lautsprecher-Hersteller wieder zulegen. Angepeilt werde ein Umsatzplus im einstelligen Prozentbereich, teilte die Firma mit. Für das im Mai zu Ende gegangene Geschäftsjahr 2018/19 ist der Umsatz nach mehreren Prognosesenkungen um fast 14 Prozent zurückgegangen. Im vierten Quartal stand ein operativer Verlust von umgerechnet 8,8 Millionen Euro in den Büchern. Kooperationen wie mit LG Electronics in der TV-Sparte oder Google und Apple bei Lautsprechern sollen das Geschäft ankurbeln.