Ein Auto fährt auf einen Tornado zu

Ladenhüter Autos

Stand: 17.10.2018, 08:42 Uhr

Die europäische Autobranche spürt im September die Folgen der neuen EU-Abgasregeln. Die Verkäufe brachen um 24 Prozent ein. Die Zahl der Neuzulassungen in den EU-Ländern sank auf 1,09 Millionen Pkw, teilte der Branchenverband Acea mit. In den ersten neun Monaten des Jahres nahmen die Neuzulassungen dank kräftiger Zuwächse in den Vormonaten hingegen um 2,5 Prozent auf 11,95 Millionen zu. In Europa gilt das neue Abgas- und Prüfverfahren WLTP seit dem 1. September.

Unter den deutschen Autobauern verzeichnete der VW-Konzern mit einem Minus von 48 Prozent besonders starke Einbußen. Bei der Marke Porsche sackte die Zahl der Zulassungen gar um mehr als zwei Drittel ab. Bei Daimler ging es um 11,8 Prozent bergab. BMW kam dagegen mit einem Minus von 8,6 Prozent glimpflich davon.

Volkswagen VZ: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
159,80
Differenz relativ
+0,55%
BMW ST: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
65,15
Differenz relativ
+0,25%
Daimler: Kursverlauf am Börsenplatz Xetra für den Zeitraum Intraday
Kurs
47,34
Differenz relativ
-0,17%