Audi-Chef Rupert Stadler
Audio

Audi-Chef Stadler festgenommen

Stand: 18.06.2018, 10:54 Uhr

Unter den Einzelaktien waren VW das Gesprächsthema des Tages und mit einem Minus von 3,08 Prozent am Dax-Ende. Grund: Der wegen des Dieselskandals unter Druck stehende Audi-Chef Rupert Stadler ist laut einem VW-Sprecher am Montagvormittag vorübergehend festgenommen worden.

Die Staatsanwaltschaft München bestätigte, dass ein Haftbefehl gegen Stadler wegen Verdunklungsgefahr vollzogen worden sei. Die Behörde hatte vergangene Woche überraschend schon Stadlers Privatwohnung durchsucht und dies mit Betrugsverdacht in der Dieselaffäre begründet. Am Nachmittag hieß es aus Insiderkreisen, dass vorübergehend Vertriebsvorstand Bram Schot auf den Chefsessel des Autobauers folgt.