AT&T-Logo

AT&T überrascht positiv

Stand: 25.07.2018, 08:23 Uhr

Der zweitgrößte US-Mobilfunkanbieter hat dank höherer Kundenzahlen im zweiten Quartal mehr verdient als im gleichen Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn stieg auf 5,1 Milliarden Dollar von 3,92 Milliarden Dollar. AT&T gab die Zahl der neuen Vertragskunden mit 46.000 an. Analysten hatten im Durchschnitt nur mit einer Zunahme um 14.000 gerechnet. Der Betriebsumsatz sank um zwei Prozent auf 38,99 Milliarden Dollar.