James Bond springt im Film

Aston Martin-Sportwagen sind gefragt

Stand: 15.11.2018, 14:21 Uhr

Wer kennt sie nicht, die rassigen britischen Sportwagen des James Bond aus dem Hause Aston Martin. Die Kultmarke ist begehrt, wie die Zahlen des dritten Quartals zeigen. Die Kultmarke verbuchte operativ einen Ergebnissprung auf 25,3 (Vorjahr: 8,6) Millionen Pfund (28,8 Millionen Euro), wie der Börsenneuling am Donnerstag mitteilte. Der Absatz verdoppelte sich auf 1.776 Fahrzeuge.

Das stimmt Konzernlenker Andy Palmer zuversichtlich, im Gesamtjahr sein Verkaufsziel von bis zu 6.400 Autos zu erreichen. Sorgen macht ihm allerdings ein ungeregelter Brexit, denn knapp 20 Prozent der Autos werden in die EU ausgeliefert. Deshalb soll vor dem Austritt im März 2019 der Vorrat an Komponenten und Motoren noch aufgestockt werden.