Apple iPhone SE 2

Apple verkauft neues Einsteiger iPhone billiger

Stand: 15.04.2020, 18:54 Uhr

Apple: Kursverlauf am Börsenplatz Tradegate für den Zeitraum Intraday
Kurs
97,36
Differenz relativ
-0,84%

Der US-Elektronik-Konzern hat die zweite Generation seines iPhone SE vorgestellt und dabei den Preis für das Einstiegsgerät gesenkt. In den USA beträgt er nun 399 Dollar und ist damit 50 Dollar billiger. Insbesondere in China betreten damit die Kalifornier einen heiß umkämpften Markt.

Das neue Einsteigermodell iPhone SE sieht mit seinem Aluminium-Gehäuse und der Home-Taste als Fingerabdruck-Leser äußerlich exakt wie das iPhone 8 aus. Allerdings hat der US-Konzern das Gerät technisch runderneuert und den modernen Prozessor A13 Bionic des aktuellen iPhone 11 eingebaut. Außerdem wurden Optik und Elektronik der Kamera verbessert.

Änderungen bei den Top-Modellen des Apple-Smartphones werden erst für den Herbst erwartet. In den vergangenen Jahren stellte Apple eine neue iPhone-Generation stets im September vor, um das Weihnachtsgeschäft mit frischen Modellen zu bestreiten. Das neue iPhone SE war ursprünglich für Anfang April erwartet worden.