Apple Store im japanischen Nobel-Einkaufsviertel Ginza

Apple reißt 300-Dollar-Marke

Stand: 03.01.2020, 08:28 Uhr

Apple: Kursverlauf am Börsenplatz Tradegate für den Zeitraum Intraday
Kurs
98,62
Differenz relativ
-2,87%

Die Apple-Aktie hat am ersten Handelstag des neuen Jahres die Marke von 300-Dollar gerissen. Damit hat sich das Papier des iPhone-Herstellers binnen eines Jahres verdoppelt. Das Unternehmen wird nun mit 1,2 Billionen Dollar bewertet.

Derweil hat das Analysehaus RBC das Kursziel für Apple am Morgen von 295 auf 330 Dollar angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Analyst Robert Muller stockte seine kurzfristigen Gewinnschätzungen für den Konzern auf. Die Auswertung aktueller Daten zeige eine hohe Nachfrage und Zufriedenheit mit der neuen iPhone-Generation und eine steigende Akzeptanz der AirPods-Kopfhörer.