Apple iPhone 8 plus

Produktinnovationen Apple plant neues Riesen-iPhone

Stand: 27.02.2018, 09:04 Uhr

Noch ist gar nicht klar, wie sich Apples Flaggschiff-Modell iPhone X wirklich verkauft, da geht die Gerüchteküche schon weiter. Ein neues Riesen-iPhone soll im Herbst kommen. Fast schon mehr als nur ein normales Smartphone.

Denn das neue Gerät des kalifornischen Kultkonzerns soll angeblich eine Bildschirmdiagonale von 6,5 Zoll haben (16,51 cm). Zwar werde das Gehäuse etwa die Abmessungen des aktuellen iPhone 8 Plus haben, das Display werde aber die gesamte Frontseite ausfüllen, schreibt die Nachrichtenagentur "Bloomberg" und beruft sich auf informierte Kreise. Das wäre ein weiterer Frontalangriff auf das neue Samsung Flaggschiff S9 Plus, das auf 6,2 Zoll Bildschirmdiagonale kommt.

Apple: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum Intraday
Kurs
147,67
Differenz relativ
-1,80%

Wie jetzt schon beim Tablet-PC iPad, sollen zwei Apps gleichzeitig laufen können, in einigen Regionen sollen auch zwei SIM-Karten Slots kommen. Allerdings könnten sich die Pläne auch noch ändern, heißt es weiter. Derzeit würden Produktionstests mit Zulieferern durchgeführt.

Apple iPhone X

Apple iPhone X. | Bildquelle: Apple

Zudem soll es ein neues Modell in der Größe des aktuellen Spitzenmodells iPhone X (Bildschirmdiagonale 5,8 Zoll) sowie ein günstigeres Telefon geben. Dies sei mit so innovativen Funktionen wie Gesichtserkennung ausgestattet, was sonst nur teureren Geräten vorbehalten sei. Bereits im Januar hatte der bekannte Branchenanalyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities geschrieben, dass Apple neben einer aktualisierten Auflage des iPhone X auch ein noch größeres iPhone X Plus sowie ein günstigeres Telefon plane. Wie stets kommentiert Apple die Meldungen nicht.

Wie gut verkauft sich das iPhone X?

Apple iPhone 8

Apple iPhone 8. | Bildquelle: Apple

Immer noch wird darüber diskutiert und spekuliert, wie erfolgreich sich das neue iPhone X verkauft, das immerhin mehr als 1.000 Euro kostet. Apple gibt keine Verkaufszahlen für einzelne Geräte heraus. Für das laufende Quartal wird nach einem soliden Weihnachtsquartal aber mit Rückgängen gerechnet. Auch das günstige iPhone 8 soll übrigens ein neues Outfit bekommen und sich dabei dem iPhone X anpassen.

Aktie ist nicht zu bremsen

An der Börse sind die Anleger bei Apple ungebrochen optimistisch. Das im Leitindex Dow Jones enthaltene und an der Computerbörse Nasdaq notierte Papier hat am Vortag in einem freundlichen Gesamtmarktumfeld knapp zwei Prozent auf 178,97 Dollar zugelegt. Damit bewegt sich die Aktie weiter ganz knapp des im Vormonat erreichten historischen Höchststandes bei 179,26 Dollar.

rm

1/8

Womit Apple sein Geld verdient Viel mehr als iPhone und iPad

Apple-Logo am Sternenhimmel

Apple ist der Gigant unter den weltweit agierenden Technologieunternehmen: Der Umsatz lag im vergangenen Quartal (bis Ende September) bei 62,9 Milliarden Dollar, der Gewinn bei 14,1 Milliarden. Die Gesamtmarge stieg auf 38,3 Prozent. Der Löwenanteil kommt dabei immer noch vom iPhone.