Canopy Growth Cannabis-Produktion

Aphria auf "Droge"

Stand: 15.10.2019, 17:30 Uhr

Mit der jüngsten Zahlenvorlage für das erste Quartal 2020 hat der kanadische Cannabis-Produzent die Anleger entzückt, die Aktie saust um mehr als 20 Prozent aufwärts. Wie das Unternehmen auf seiner Webseite unterrichtete, stand bis zum 31. August 2019 ein Nettoertrag von 16,4 Millionen Kanadischen Dollar in den Büchern. Im Vorjahr hatten sich die Nettoeinnahmen zwar noch auf 21,176 Millionen Kanadische Dollar belaufen, Analysten waren aber für das abgelaufene Jahresviertel von einem Verlust ausgegangen. Der Umsatz von Aphria lag bei 126,1 Millionen Dollar, ein Anstieg von 848,12 Prozent gegenüber dem Vorjahr.