Türme der Deutsche Bank und Commerzbank

Anleger decken sich mit Bank-Aktien ein

Stand: 02.01.2020, 10:23 Uhr

Mit den Aktien der Deutschen Bank und der Commerzbank haben sich deshalb zwei Papiere an die Spitze gesetzt, die im Börsenjahr 2019 noch hinterher gehinkt waren. Deutsche Bank waren mit mehr als fünf Prozent Plus größter Gewinner im Dax und Commerzbank führen mit plus 7,4 Prozent den MDax der mittelgroßen Börsentitel an.

Händler verwiesen zudem auf die gestiegene Risikoneigung am Markt nach überwiegend soliden Einkaufsmanagerindizes aus China und der Eurozone sowie einer neuerlichen geldpolitischen Lockerung der Zentralbank Chinas. Dort zählten Papiere der Finanzhäuser ebenfalls zu den Gewinnern. Der europäische Bankensektor steht kurz vor einem Anstieg auf den höchsten Stand seit Mai vergangenen Jahres.