Angestrahltes Amazon-Logo

Amazon setzt Polizei-Kooperation bei Gesichtserkennung aus

Stand: 11.06.2020, 08:14 Uhr

Amazon: Kursverlauf am Börsenplatz Frankfurt für den Zeitraum Intraday
Kurs
2.604,00
Differenz relativ
-6,03%

Amazon will seine Gesichtserkennungssoftware den US-Polizeibehörden für zunächst ein Jahr nicht mehr zur Verfügung stellen. "Wir hoffen, dass dieses einjährige Moratorium dem Kongress genügend Zeit gibt, um angemessene Vorschriften umzusetzen", sagte Amazon.

Das Unternehmen, das Cloud-Computing-Technologie über seine Amazon Web Services-Sparte vertreibt, erklärte, es habe vor dem Hintergrund der jüngsten Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt auf stärkere Regulierung gedrängt, um eine ethisch vertretbare Nutzung der Software sicherzustellen. Auch der Technologieriese IBM hatte bereits seinen Rückzug aus dem Geschäft mit der Gesichtserkennung angekündigt.