Juul E-Zigaretten

Altria muss wegen Juul Milliarden abschreiben

Stand: 30.10.2020, 20:03 Uhr

Der US-Tabakkonzern schreibt weitere 2,6 Milliarden Dollar auf seinen Anteil am umstrittenen E-Zigaretten-Hersteller Juul ab. Die Abschreibung werde das Ergebnis im dritten Quartal belasten, teilte Alstria mit. Insgesamt hat der Hersteller der Marlboro-Zigaretten damit schon 11,2 Milliarden auf sein einst fast 13 Milliarden Dollar schweres Paket von 35 Prozent an Juul abgeschrieben. Juul stellt E-Zigaretten her, mit denen nikotinhaltiger aromatisierter Dampf inhaliert werden kann. Kritiker werfen dem Unternehmen vor, mit Geschmacksrichtungen wie Frucht oder Minze vor allem junge Leute und Nichtraucher anzulocken.