Bürogebäude

Alstria bleibt auf Kurs

Stand: 12.08.2019, 19:17 Uhr

Der Immobilienkonzern Alstria Office sieht sich nach den ersten sechs Monaten auf Kurs zu seinen Jahreszielen. Bis Ende Juni gingen Umsatz und operatives Ergebnis wegen Verkäufen leicht zurück. Der Mietumsatz sei um rund drei Prozent auf 93,1 Millionen Euro gefallen, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Montag in Hamburg mit.

Das operative Ergebnis (FFO) des auf Büroimmobilien spezialisierten Unternehmens fiel um etwa vier Prozent auf 55,7 Millionen Euro. Damit lagen Umsatz und FFO im Rahmen der Erwartungen der Experten.

Für 2019 rechnet Alstria Office weiter mit einem Umsatz von 190 (2018: 193,2) Millionen Euro und einem operativen Ergebnis von 112 Millionen Euro nach 114,7 Millionen Euro im Vorjahr. Alstria hatte sich zuletzt von Immobilien in der Peripherie getrennt und Gebäude in aussichtsreicheren Lagen gekauft.