Allianz AG-Schriftzug

Allianz verkauft Anteil an Allianz Popular

Stand: 24.06.2019, 09:09 Uhr

Die Allianz trennt sich von ihrem Anteil am spanischen Gemeinschaftsunternehmen Allianz Popular SL. Der Joint-Venture-Partner, die spanische Bank Banco Santander, werde den 60-Prozent-Anteil für 936,5 Millionen Euro erwerben, teilte Allianz mit. Nach der abgeschlossenen Übernahme von Banco Popular durch Banco Santander im vergangenen Jahr hätten sich beide Unternehmen zu diesem Schritt entschlossen. Der Verkauf soll im ersten Quartal 2020 abgeschlossen sein.

Allianz und Banco Santander hatten Allianz Popular im Jahr 2011 gegründet. Das Geschäft umfasst Lebensversicherungen, Altersvorsorge und Vermögensverwaltung sowie den Vertrieb von Nichtlebensversicherungsprodukten in Spanien. 2018 hatte Allianz Popular Bruttoprämien in Höhe von 300 Millionen Euro aus gewiesen und ein verwaltetes Vermögen von 12,5 Milliarden Euro.