Allianz AG-Schriftzug
Audio

Allianz-Anlagen sollen klimaneutral werden

Stand: 08.05.2019, 15:31 Uhr

Die Allianz will ihr dreistelliges Milliardenvermögen bis 2050 in Gänze "klimaneutral" anlegen. Das sagte Vorstandschef Oliver Bäte am Mittwoch bei der Hauptversammlung vor gut 3.600 Aktionären und Aktionärsvertretern in der Münchner Olympiahalle.

Außerdem will Europas größter Versicherer bis 2023 den gesamten Stromverbrauch des in über 70 Ländern aktiven Konzerns aus erneuerbaren Energien decken. "Es ist uns sehr ernst mit diesem Thema", sagte Bäte.

"Klimaneutral" bedeutet, dass die Allianz ihr Kapital nicht mehr in Firmen anlegen will, die klimaschädliche Geschäfte betreiben.